... bei interkulturellen Fragen

Das Fremde wirkt auf uns Menschen oft widersprüchlich: Es fasziniert uns durch seine Exotik und kann gleichzeitig Ablehnung auslösen. Menschen sprechen, denken und glauben anders; sie erziehen, wohnen oder verhalten sich anders als wir selbst.

Manchmal kommen wir an die Grenzen unserer Toleranz und haben den Impuls, unsere eigenen Überzeugungen und Werte verteidigen und durchsetzen zu müssen.

In der interkulturellen Mediation werden diese Konflikte offen und mit einer interessierten Haltung und gegenseitigem Respekt ausgetragen. Das Nebeneinander kann dabei zu einem bereichernden Miteinander führen.