Edith Matt

lic. phil I und Mediatorin SDM/FH

Ausbildung

2017 bis 2018 In Ausbildung Paartherapie am Institut für ökologisch-systemische Therapie Zürich
2007 bis 2008 Ausbildung zur Mediatorin an der Hochschule für Soziale Arbeit Zürich
1994 bis 1997 Höheres Lehramt für Berufsfachschulen an der Universität Zürich
1985 bis 1992 Studium Germanistik, Soziologie und Sozialpsychologie in Zürich und Göttingen (D)

 

Weiterbildungen

2010 bis 2016 Mehrtägige Weiterbildungen zu Mediation und Paartherapie, z.B. Gunther Schmidt "Von Paar-Problemen zu Paar-Lösungen", Ulrich Clement "Philosophie der guten Ehe", Rainer Krabbe, Christian Prior

Werdegang

2009 bis heute Freischaffende Mediatorin am Predigerplatz 50, 8001 Zürich
2008 bis 2013 Konfliktvermittlung und psychosoziale Beratung für Berufslernende
1994 bis heute Lehrerin für Deutsch und Sozialwissenschaften an der Berufsmaturitätsschule Zürich
1987 bis 2013 Bildungsarbeit mit ausländischen Jugendlichen, Kindern und Erwachsenen

Philosophie, Hintergrund, Sichtweise

Bei manchen Konflikten ist es nicht möglich, einander einfach aus dem Weg zu gehen. Manche Konflikte rauben einem den Schlaf, die innere Ruhe, die Lebensfreude.
Wenn die Auseinandersetzung so hart ist, kann ich Ihnen Hilfe anbieten. Ich sorge dafür, dass Sie das, was Ihnen wichtig ist, sagen können und dass es gehört wird. Ich behalte den inhaltlichen Überblick im emotional aufgeladenen Gespräch. Was entspannt die Situation? Wie können Sie erneute Ausbrüche verhindern, ohne zu verstummen? Oft braucht man Vereinbarungen, wie man im Alltag miteinander umgeht, neue oder andere, bessere; die handeln wir aus, ohne dass eine Seite den Kürzeren zieht, wir suchen faire Lösungen und überprüfen sie.

 

Konflikte in Bildungsinstitutionen

Konflikte an Schulen sind oft komplex, haben viele Beteiligte und vielleicht schon eine lange Geschichte. Konflikte im Kollegium, mit Eltern und Schülern, zwischen Lehrpersonen und der Schulleitung benötigen Lösungen verschiedenster Art:

  • Aufbrechen fixer Kommunikationsmuster und Bilder
  • situativ angemessene Regelungen, die Zusammenarbeit möglichst konfliktfrei machen, bzw. neues Konfliktpotenzial verringern
  • strukturelle Anpassungen in der Organisation

Mitgliedschaft

Mitglied des Arbeitskreises Mediation Zürich AMZ
Schweizeischer Dachverband Mediation SDM
Institut für Mediation IfM

Organisatorisches

Sprachen: D E
Kosten: gemäss Empfehlungen Richtlinien SDM, nach Einkommen abgestuft.
Wenn Sie als Paar den weiblichen und männlichen Blick auf Ihre Situation wünschen, gibt es die Möglichkeit einer Co-Mediation mit einem Fachkollegen.