Bruno Meili

lic. phil. I, Mediator SDM-SFM

Ausbildung

Studium Universität Zürich (Sozial- und Wirtschaftswissenschaften lic. phil.I)
Nachdiplom NPO-Management Universität Fribourg und ECAM Betriebswirtschaftliche Weiterbildungen Universitäten Zürich und St. Gallen
Mediator SDM-FSM am IRP-HSG (Universität St. Gallen)

 

Tätigkeiten
Führungsfuntionen in NGO's in den Bereichen Jugend, Freizeit, Alter und Gesundheit in Entwicklungsländern, der Schweiz (kommunal, kantonal und national) und auf europäischer Ebene.

 

Schwerpunkte
Konflikte in und zwischen Organisationen und Betrieben
Vereins- und Verbandsmediation
Mediation für und mit älteren Menschen, deren Familien und/oder Betreuungsumfeld
Coaching und Beratung für Leute in Führungspositionen
Co-Mediation und Co-Beratung

Philosophie, Hintergrund, Sichtweise

Wenn alle Beteiligten in einem Konflikt die Regeln der Mediation akzeptieren, werden wir Lösungen finden, die für alle stimmen und Vorteile bringen. 
Die Verantwortung für gute Rahmenbedingungen und den optimalen Gesprächsverlauf übernehme ich. Dabei halte ich mich an die Grundsätze, die sich in der Mediation bewährt haben. Dazu gehören die folgenden:

  • Die Beteiligten respektieren sich gegenseitig
  • Alle sind offen für neue Lösungen
  • Wir schauen nach vorne und verzichten auf Schuldzuweisungen

Mitgliedschaft

AMZ (Arbeitskreis Mediation Zürich)
IfM (Institut für Mediation)
SDM-FSM (Schweizerischer Dachverband Mediation)
Arbeitsgruppe Elder Mediation Schweiz

Organisatorisches

Aufwand, Kosten
1-7 Sitzungen, ev. Vorgespräche und bilaterale Besprechungen
Tarif gemäss Empfehlungen des Dachverbandes Mediation

Sprachen
Deutsch, Französisch, Englisch

Ort
überall