Monika Diener-Hess

Sozialarbeiterin FH, Mediatorin SDM/SVFM/SKWM

Ausbildung

  • Grundberufe: Sozialarbeiterin FH, Sozialpädagogin
  • Mediationsausbildung 2006 bis 2008 (Anerkennung SDM 2008)
    Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften
    (Schwerpunkte: Familienmediation, Mediation in Organisationen)
  • Mediationsweiterbildung seit 2008
    Anerkennung SKWM 2013
    Anerkennung SVFM 2016
  • Berner Fachhochschule Kompetenzzentrum Mediation und Konfliktmanagement
    (Schwerpunkte : Familienmediation, angeordnete Mediation, gerichtsnahe Mediation, Co-Mediation, Mediation in Organisationen)
  • Institut für systemische Entwicklung Zürich
    (Schwerpunkte: Hypnosystemische Ansätze in der Mediation
  • Mediationsanaloge Supervision
    SFINC.Academy, Kompetenzzentrum für Kooperation und Konflikt

 

Werdegang

Geb. 1957 in Zürich, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Söhnen (Zwillingen)

Seit über 30 Jahren arbeite ich in den verschiedensten Anwendungsfeldern des Sozialbereichs:

Familienmediation, Mediation im sozialen Bereich, Mediation bei Trennung und Scheidung, Mediation in der Arbeitswelt, Kindesschutz und Erwachsenenschutz, Sozialhilfe, Gesundheitswesen, Sonderpädagogik, Sozialpsychiatrie, Sozialraum GWA, Jugendarbeit und Altersarbeit.
Erfahrung in betrieblicher Sozialarbeit mit Beratung bei persönlichen Fragen, betriebliche Themen, Gesundheit und Krankheit, Sozialversicherungen, Finanzen.
Ab Sommer 2017 neu Supervision für Mediation und Konfliktklärung.

 

 

Philosophie, Hintergrund, Sichtweise

Mein Mediations-und Beratungsverständnis
basiert auf systemischen ressourcen- und lösungsorientierten Ansätzen.
Eine erfolgreiche Mediation oder Beratung sehe ich im Ermöglichen von Entwicklungen in einem sozialen Lernraum, welche nachhaltige Veränderungen möglich machen können.

 

Mediation: «Bevor alle Stricke reissen»
Als unparteiliche Dritte unterstütze ich die Beteiligten eines Konfliktes darin, ihren Streit einvernehmlich zu lösen. Falls gewünscht, kann die Mediation mit einer gemeinsam erarbeiteten Vereinbarung abgeschlossen werden, welche den Beteiligten fair erscheint und dem gesetzlichen Rahmen entspricht.
Je nach Fragestellung arbeite ich vernetzt mit anderen Fachpersonen oder in Co-Mediation.

 

Beratung /Coaching/Orientierungshilfen
«Wenn Sie vor lauter Bäumen den Wald nicht sehen»
Bei Wunsch nach Standortbestimmungen, Orientierungshilfen, Entscheidungsfindungen kann eine Auslegeordnung mit Hilfe einer neutralen Person klären und helfen den roten Faden zu finden und lösungsförderliche Schritte in die Wege zu leiten.
Ich unterstütze Sie bei persönlichen Fragestellungen, berate und vernetze Sie bei Fragen rund um Sozialversicherungen, Behörden, Institutionen sowie für Dienstleistungen im sozialen Bereich

 

Supervision: «Eile mit Weile»
Ich biete Supervision für Mediation und Konfliktklärung.

 

Mitgliedschaft

  • AMZ, Arbeitskreis Mediation Zürich
  • SDM Schweizerischer Dachverband Mediation
  • SVFM, Schweizerischer Verein Familienmediation
  • Sfinc. academy, Kompetenzzentrum für Kooperation und Konflikt

 

Organisatorisches

Sprache:   Deutsch
Termine:   nach Vereinbarung, auch am Samstag oder am Abend  möglich
Ort:   in unmittelbarer Nähe des Bahnhof Stadelhofen, c/o Hausarztpraxis Diener/Steger
oder bei Bedarf vor Ort.
Umfang   1 bis 5 Sitzungen je nach Fragestellung und Komplexität
Kosten:   gemäss Richtlinien SDM, Sozialtarife möglich