Stephan Gebistorf

lic. iur., lic. phil. I, Mediator FH

Ausbildung

Sozialwissenschaftliches Studium, Lizentiat der Philosophischen Fakultät I Zürich
Mediationsausbildung an der Fachhochschule Aargau, Nachdiplom in Mediation
Rechtswissenschaftliches Studium, Lizentiat der Rechtswissenschaftlichen Fakultät Zürich 

Werdegang

1964 geboren, verheiratet, zwei Kinder

Verschiedene Studienaufenthalte in afrikanischen und asiatischen Ländern 
Feldforschung in Burundi, Zentralafrika, zum Thema der Perspektiven kulturellen Wandels
Zehn Jahre interkulturelle Sozialarbeit: Konzept- und Projektarbeit für den Kanton Zürich,
Beratung und Begleitung von Einzelpersonen, Paaren und Familien in schwierigen Lebenssituationen  
Seit 2003 selbstständige Tätigkeit als Mediator

Philosophie, Hintergrund, Sichtweise

Ein Leben ohne Konflikte? Das wäre wohl ein etwas eintöniges, oberflächliches Leben – ein Leben ohne persönliche Reifung, ohne tiefere Auseinandersetzung mit dem, was ist, was sein sollte, was sein könnte …

Konflikte haben mit Veränderungen zu tun und sind ein wichtiger und sinnvoller Bestandteil unseres Lebens. Sie sind eine Aufforderung, uns mit anderen Menschen und uns selbst auseinanderzusetzen, und beinhalten die Chance, unser Verhältnis zu unserer Umgebung zu klären und unser Leben neu zu ordnen.

Oft aber will es uns kaum gelingen, diese Konflikte fair und besonnen auszutragen. Schnell erfassen uns starke Emotionen, gegenseitige Verletzungen führen zu Verhärtungen, es drohen Brüche. Wie von selbst geraten wir in den Strudel eines zunehmend unsachlich geführten Streits – der Konflikt eskaliert in gewohnten Mustern.

Ich möchte Sie darin unterstützen, Ihren Konflikt anders zu führen – konstruktiv. Ich ordne mit Ihnen die Konfliktthemen, schaffe Transparenz bei den unterschiedlichen Standpunkten, wecke Verständnis für die eine wie für die andere Seite, unterstütze Sie in Ihrer Kommunikation und erarbeite mit Ihnen die Grundlagen für eine gemeinsame Lösung – eine Lösung, die allen Beteiligten dient.

Mitgliedschaft

  • Mitglied AMZ (Arbeitskreis Mediation Zürich)
  • Mitglied IfM (Institut für Mediation)
  • Mitglied SDM-FSM (Schweizerischer Dachverband Mediation)

Organisatorisches

Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch

Dauer: Eine Mediation sollte in höchstens fünf bis sieben Sitzungen zu einer tragfähigen Vereinbarung führen. Bei einfacheren Fällen ist ein Ergebnis auch schon nach einer Sitzung möglich.

Zusätzliches Angebot: Co-Mediation und Co-Beratung mit einer Fachkollegin zu günstigen Tarifen.

Ablauf: Sie können mit mir telefonisch oder per E-Mail Kontakt aufnehmen. Gerne beantworte ich Ihre Fragen und kläre mit Ihnen unverbindlich das weitere Vorgehen ab.